#1

Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 25.04.2017 20:30
von magentis • 522 Beiträge

Jetzt kam mir gerade eben spontan der Gedanke, einfach mal in die Runde zu fragen, ob Ihr gerade Was lest. Einfach so aus Neugier!
Vielleicht gibts ja sogar Inspiration für mich, Wer weiß?

Ich lese sporadisch, aber mehr als Sachbuch gedacht, "Der Hof zu Weimar" (Karl Eduard Vehse). Aber nicht in Reihenfolge, sondern nach Lust und Laune.


zuletzt bearbeitet 25.04.2017 20:31 | nach oben springen

#2

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 25.04.2017 21:14
von Klara • 93 Beiträge

Ich habe das Lesen sträflich vernachlässigt…
Ich bin eine Vielleserin, aber in letzter Zeit habe ich mehr im Internet gelesen und meistens waren es politische Themen.

Audrey Niffenegger
„Die Frau des Zeitreisenden“

nach oben springen

#3

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 25.04.2017 21:56
von Vorace53 • 66 Beiträge

ANDREW Christopher : The Defence of the Realm. The Authorized History of MI5 (2009). Wieder gelesen und am Wochenende wieder (sehr zufrieden) beiseite gelegt: REINHARDT Volker : Luther der Ketzer. Rom und die Reformation : C. H. Beck (München) :2016 Sehr zu empfehlen - auch nach Luther überall

nach oben springen

#4

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 25.04.2017 23:16
von Wolo • 162 Beiträge

Also wenn Millionen Kulturfremder ins Land kommen, dann ist was Ethnologisches angesagt. Und warum aus Deutlichkeitsgründen nicht ein paar Jahrzehnte zurückgehen, in die Welt unserer Großväter - das bedeutet quasi Vormoderne in Arabien.
Zionistenfreund und Judenreferatchef v. Mildenstein hatte ich euch ja bereits genannt (klar habt ihr das überlesen!) - war sehr unterhaltsam!

Gleich danach hab ich L.F.Clauß gelesen "Semiten der Wüste unter sich" - der Abschreckungsfaktor des Titels ist heute enorm! Aber dieser Clauß ist im Grunde Multikulti in-Person (ja, das war seine Profession!): Orientkenner, "Wegbereiter des Nationalsozialismus", dann - weil er wohl seine jüdische Lebensgefährtin (ist im Buch dabei!) versteckt hatte - aus der NSDAP geschmissen worden, später "echter" Muslim im Nahem Osten, nach seinem Tod von Yad Vashem zum "Gerechtem unter den Völkern" erhoben, ein paar Jahre später erstaunlicherweise den Titel wieder losgeworden ... und heute von manchem Mohammedaner positiv rezipiert.
Auch sehr unterhaltsam und lehrreich zugleich!

Und jetzt geht's noch weiter zurück: Klassizismus und Aufbruch in Deutschland (Reichsbürger Goethe etc.) und Kalifat und Wahabbiten in Arabien:
https://archive.org/stream/bub_gb_zApDAA...e/n225/mode/2up
Man sollte sich das kleine Kapitel über die Ehe ruhig bei der Gelegenheit mal durchlesen!
(In weiten Teilen besser lesbare Version: https://archive.org/details/bemerkungenberd00burcgoog)

Und - lieber Magentis - zwischendurch schaue ich noch immer die Hollywood-Version solcher fremden Welten.
Wusstest du, dass auf der Enterprise-D (anfangs) eine Transe beheimatet war (Ep.6)? Und Troy ein Röckchen trug (und Bein zeigte! (Ep. 1) - Gott behüte!
|addpics|de3-9-5f9b.png|/addpics|


zuletzt bearbeitet 26.04.2017 16:18 | nach oben springen

#5

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 26.04.2017 14:07
von magentis • 522 Beiträge

@Wolo
Ja, ein Bisschen "Schwulästhetik" war ja irgendwie immer auf der Enterprise vorhanden.

nach oben springen

#6

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 26.04.2017 16:14
von Wolo • 162 Beiträge

:D Wohl wahr!
Wobei ich meine, gerade im Verlauf der TNG hat das stark nachgelassen. Alles wurde - ganz im Sinne der Moderne - vereinfacht und minimalisiert.

Ansonsten mag ich bei TNG eigentlich am meisten die Darstellung des Verhältnisses der Geschlechter und der Protagonisten untereinander (jedenfalls in den späteren Folgen - am Anfang war das schlicht Trash - genau wie die ganzen "Science"- und "Tech"-Sachen bis hin zum Ende).


zuletzt bearbeitet 26.04.2017 16:19 | nach oben springen

#7

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 27.04.2017 19:05
von VirginiaWoolf • 37 Beiträge

Leider ist bei mir die Vielleserei verloren gegangen:
Augen, Konzentrationsfähigkeit, Muse, ... alles nicht mehr so intakt ;-)

Den ganzen Tag vor zwei Bildschirmen, ....

Vor einiger Zeit habe ich lange und viel Aktuelles, Politisches im Internet
gelesen, das passiert nur noch sehr selten.

Doch wenn ich lese, irgendwann mal wieder, dann Schöngeistiges, Klassiker.

Ich habe schon früher, ganz früher das Zeitgenössische, das ganz aktuelle
aus der Belletristik gemieden und bin z.B. in Stendhal versunken.
Ich meide es in der Regel immer noch und "lese in der Vergangenheit",
zum Beispiel sehr gern Stefan Zweig, Heinrich Heine.

Vorace53 erinnerte neulich an Robert Merle... .

Oder G.Garcia Marquez, oder, ...
da wartet einiges auf mich und nur noch, was sprachlich Spaß macht und der Seele gut tut.

Oder ein paar Biografien habe ich auch noch ungelesen im Schrank...
über Guiseppe Verdi, Pablo Picasso oder Käthe Kollwitz...
Bücher über Kunst, insbesondere (Moederne) Malerei,...

Politische Bücher sind in Kisten verschwunden bzw. reichlich ausgemistet,
neues dazu werde ich mir nicht besorgen.

nach oben springen

#8

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 28.04.2017 08:40
von Vorace53 • 66 Beiträge

Hi, VirgiaWoolf, nice to read you.

Die Verfallszeiten de politischen Bücher hier in F. nähern sich immer mehr jener der noch dahin vegetierenden Printmedian an. Daran schuld ist die etwas irrationnelle Idee, dass jeder Politiker, der auf sich hält und ein höheres Wahlamt bekleiden möchte, zuvor ein Buch verfassen sollte. Mal abgesehen von Typen wie Sarko (der Name verspricht schon den Gebrauch des Karchers und den Eintritt in das Kabinett diverser Skanadale, über die man weiss , dass sie existieren, ohne Einzelheiten zu kennen), enden diese toten Wälder hernach in riesigen unverkäuflichen Auflagen in Supermärkten, wo sie, unter wachsender Staubschicht, dahinsiechen.

Diese Irrläufer sind oft die Frucht von Ghostwritern oder enthalten nichts anderes als armseelige, sich über mehrere hunderte von Seiten erstreckende Interviews, durch welche sich der Adept von einer weichgewaschenen und wohlmeinenden Frage zur nächsten hangelt.

Das Leben ist zu kurz um es mit diesem Schwachsinn zu verbringen.

Aber glaube mir, liebe @VirginiaWoolf, der Rücksturz in die Welt des Gedruckten ist, vielleicht, am Anfang ein wenig bewegt und auf Grund unserer Flachbildschirmgewohnheiten schwierig, aber es bringt Dir die Ruhe und - ach, wie ich doch die Neologismen liebe! - eine angenehme Entschleunigung des täglichen Lebens mit sich.

Der Bildschirm hat mich der Leselust enthoben, denn (kleine Referenz an @magentis, der schon seit einigen Posts um unseres trinkendes Wohlgefühl bemüht ist) - sind wir nicht alle ein wenig Bluna??? - denn waren wir nicht auch ein wenig Buchfetischisten (Blättern, Betasten, Beriechen, genüssliches Aufschlitzen der Seiten [war früher einmal]).

Ist es nicht vielleicht unserer (bitte, ich frage mich auch selbst) Bequemlichkeit geschuldet, dass wir als unsere Befindlichkeiten und auch unsere kleinen und grossen Misèren vorschieben, um die scheinbar einfachere Lektüre des Virtuellen der papiernen Rezeption vorzuziehen ?


zuletzt bearbeitet 28.04.2017 09:13 | nach oben springen

#9

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 28.04.2017 18:27
von VirginiaWoolf • 37 Beiträge

Salut, Vorace53

Mit politischen (vielleicht auch philosophischen neuerer Zeit) Büchern meinte ich weniger die
(Auto)Biografien sondern die Analysen-, Enthüllungs- und Belehrungsbücher, da bleibt bei mir
im Schrank vermutlich F. Schorlemmer der "jüngste" unter den Autoren.

Biografien überschwemmen natürlich auch den Markt, dies manchmal von Leuten oder über selbige, die,
symbolisch gemeint, gerade das Laufen (oder Reden oder Singen oder Kochen) gelernt haben.

Dass ich vor den Bildschirmen hänge, ist dem Beruflichen geschuldet, ansonsten bin ich
gern ein wenig >>Bluna<< im Sinne von nicht mit dem Strom schwimmend und (konservative)
Buchfetischistin. Und bei manchem Autor - je älter, desto besser - z.B. Heine oder Fontane.
Und was heißt es schon, in den Augen anderer als "nicht normal zu gelten"?
Kann es nicht auch sein, dass eventuell die anderen nicht "normal" sind?

Ein paar Kindle-Ausgaben von Klassikern der Weltliteratur schmoren auf dem Computer,
die Neugier darauf hat schnell nachgelassen ob dieses, in meinen Augen, mühseligen Lesens.
Für mich ist also das Buch, selbst wenn es den Urlaubskoffer schwerer werden lässt, die
angenehmere und somit auch bequemere Variante, die genüsslichere.

Ist es die Bequemlichkeit oder eher die Befürchtung, als altmodisch ausgelacht zu werden?
Letzteres ist mir egal, und auch wenn ich mich mit dem kaufen neuer Lektüre zurückhalte,
das Stöbern in Buchläden - vor allem, wenn sie keiner der großen Ketten angehören, sondern
noch schön individuell gestaltet und entsprechendes Angebot besitzen - ist soooo schön.

nach oben springen

#10

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 28.04.2017 18:55
von magentis • 522 Beiträge

Ist wie mit den Frauen. Eine schöne, genüssliche Verpackung und das Eine oder Andere kann mir durchaus schmackhaft gemacht werden. Gerade so in Weimar in den Buchläden, z. B. immer diese knuffigen "Büchlein" vom Anaconda-Verlag. Kennt Ihr bestimmt. Immer besser, in Buchläden garnicht erst reinzugehen.

Mein letzter Kauf war "Ingrid Bergman (Ikonen)", von Birgit Haustedt.

nach oben springen

#11

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 28.04.2017 19:28
von Vorace53 • 66 Beiträge

Guten Abend @VirginiaWoolf,

Deine Zeilen tun mir gut, denn so fühle ich mich weniger einsam mit meinen periodischen Anfällen von Buchfetischismus :-)

Die Crux des Computerbildschirms habe ich über Jahrzehnte hinweg ertragen müssen - Administration, Datenbanken aller Sorten und Grössen und sehr viel Kreation von Programmen. Das sind Dinge, bei den wir allein sind mit der oder den Maschinen, der Nutzer / Kunde / das Datenobjekt, welches manchmal auch Subjekt ist, sind meist nur virtueller Natur, für uns, die Bildschirmkombattanten.

Auch das letzte Stück des materiellen Daseins wurde uns genommen: Der wohlfeile Gebrauch des klassischen Filmes in all seinen Daseinsformen; Manchmal meine ich noch, die Chemikalien zu erschnüffeln, aber es ist wohl nur ein Phantomschmerz nach der Ausweisung aus der Dunkelkammer.

Mir scheint in diesem Zusammenhang ein anderer grässlicher Aspekt erwähnenswert. Die Virtualisierung unserer Lektüre wie auch der uns lieb und teuer gewordenen Bilderwelten wie auch die nachfolgende Ver-Cloud-ung haben, und wir sind noch nicht vollkommen aufgewacht, leise die Tür geöffnet zur Welt von « 1984 » und seinem Wahrheitsministerium. Ohne die gedruckte Ausgabe in der Hand, authentisch und ein Jahr des Erscheinens fest gebunden, kann man bereits heute unangenehme, nachdenkenswerte und gar mobilisierende Passagen entfernen oder leicht modifizieren in den elektronischen Werken. Wer wird es wirklich bemerken, wenn auch die zum Werk gehörende, angeblich unkaputtbare Prüfsumme diskret angepasst wird ?

Von den Meldungen und den sozialen Netzwerken nicht zu sprechen.

George Orwell heisst Euch willkommen ! Herzlich !


zuletzt bearbeitet 28.04.2017 19:28 | nach oben springen

#12

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 29.04.2017 17:27
von Mete • 147 Beiträge

Virginia Woolf , in aller Kürze ein herzlicher Gruß und ein - wie ich Dich bis jetzt zu kennen glaube - Hinweis für Dich:
Philippe Delerm, Ein Croissant am Morgen, Goldmann-Taschenbuch. Vielleicht kennst Du es längst; ich habe es mir vor einigen Tagen aus dem eigenen (!) Regal gezogen und bin wieder ganz glücklich damit. Es sind kurze Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene, die sollten Deinem Lesegeschmack und Deinen momentanen zeitlichen Möglichkeiten entsprechen.
Wir bereden das gelegentlich.

nach oben springen

#13

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 12.05.2017 19:46
von magentis • 522 Beiträge

Ich hab Heute "Islandglocke" (Laxness Halldór) begonnen.

nach oben springen

#14

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 12.05.2017 21:08
von wehnuss • 156 Beiträge

Meine nächste Anschaffung: "Fremde Eltern" von Joachim Krause. Zeitgeschichte in Tagebüchern und Briefen 1933 bis 1945.
Es handelt von Eltern, die ihren heranwachsenden Kindern nach dem Krieg ihre wahre Haltung in sogenannten "Dritten Reich" verschwiegen. Erst als nach dem Tod der Eltern auf dem Dachboden die erwähnten Zeitdokumente gefunden wurden, begriffen die Kinder, dass ihnen über Jahrzehnte hinweg etwas vorgespielt worden war. Pikantes Detail: Joachim Krause wuchs in einem Pfarrhaus auf! Nie sprach man in diesem Hause über die eigenen Verstrickungen in die nationalsozialistische Ideologie. Krauses Eltern waren glühende Faschisten. Das alles erst in unseren Tagen zu erfahren, war für den Autor beklemmend. Ich erwarte von diesem Buch Antworten auf meine eigenen Fragen...

nach oben springen

#15

RE: Was lest Ihr gerade?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 12.05.2017 21:54
von Vorace53 • 66 Beiträge

Ach, liebe @wehnuss, welch grausamen Schlag hast Du gegen die mir selbst auferlegte Enthaltsamkeit in Buchgeschäften geführt. Nun werde ich also das nächste Mal, wenn ich in D. bin, dieses Buch aufsuchen und inständig hoffen dass es nicht zu gross ist, um es nach erfolgter geistiger Vereinnahmung ohne Gefährdung der häuslichen Umwelt ganz oben auf das russische Gebirge legen zu können. (Les montagnes russes sind die wilden Buchstapel, die so sukzessive und ungebremst entstehen....) Der Verzehr deutscher Literatur ist hier nicht so einfach wie in Deutschland, denn die Bibliotheken hierzulande führen französischsprachige aber selten (ganz ganz selten) deutsche Bücher. So muss ich sorgfältig auswählen... Danke daher für Deinen Tipp. mit den verfremdeten Eltern, der eine sensible Saite in mir zum Schwingen bringt ...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 163 Themen und 1523 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: