#1

Nur Melancholie allein?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 16.01.2017 16:45
von magentis • 654 Beiträge

Bei mir, direkt um die nächste Ecke, ist ein Gymnasium, in dem meine Grundschule Damals mit drin war und zum Teil noch ist.
Auf dem Weg in die Stadt komme ich häufig an dem Schulzaun vorbei und mittlerweile, als Ältergewordener, den so leicht Nichts mehr umhaut, denke ich beim Vorbeigehen an den Nachwuchs und denke im Stillen:
"Wenn Ihr wüsstet, wenn Ihr wüsstet..."

Und manchmal fühlt es sich so an, als würde mit der Melancholie auch eine Brise Zynismus mitschwingen.


zuletzt bearbeitet 16.01.2017 16:47 | nach oben springen

#2

RE: Nur Melancholie allein?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 16.01.2017 16:50
von Wolo • 187 Beiträge

Der Zynismus vergeht dir recht flott, wenn du selbst Kinder in die(se) Zukunft schickst.

nach oben springen

#3

RE: Nur Melancholie allein?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 16.01.2017 17:07
von magentis • 654 Beiträge

@Wolo
Dazu wird es nicht kommen, Da mach Dir mal keine Sorgen.

nach oben springen

#4

RE: Nur Melancholie allein?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 16.01.2017 17:54
von magentis • 654 Beiträge

Vor Kurzem bin ich Früh Einkaufen gegangen und es war erster Schultag im neuen Jahr. Beim Vorbeigehen konnte man deutlich den Direktor sprechen hören, der die Schüler zum neuen Jahr begrüßte. Und im Dunkeln kann man ja auch bei einer modern umgebauten Plattenbauschule immernoch tlw. in die relativ hell beleuchteten Klassenräume sehen. Und Dabei den Direktor noch sprechen zu hören, Das war schon ein "unwirklicher" Moment, gerade, wenn man Dazu noch die "fröhlichen" Gymnasiasten sieht.


zuletzt bearbeitet 16.01.2017 17:59 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
magentis

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 205 Themen und 1769 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis