#1

Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 22.01.2017 15:05
von magentis • 622 Beiträge

Ich glaube an Das, was ich mit den eigenen Augen sehe.


zuletzt bearbeitet 22.01.2017 15:05 | nach oben springen

#2

RE: Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 22.01.2017 17:23
von alabama • 12 Beiträge

wahrscheinlich am besten sich so Klarheit zu verschaffen

nach oben springen

#3

RE: Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 22.01.2017 21:59
von ernst • 72 Beiträge

Wenn ich etwas sehe, muss ich es nicht mehr glauben. Ich sehe es ja also weiss ich es.

nach oben springen

#4

RE: Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 22.01.2017 22:00
von Auguste • 39 Beiträge

Mit den eigenen Augen zu sehen ist eine Wahrnehmung.
Doch wir können nicht verstehen, wie diese Wahrnehmung wahrnimmt.
Unsere Sinne bilden unser Bewusstsein.
Das Unterbewusste kennt das Bewusste schon vor der Wahnehmung.

Ich glaube an eine unglaubliche Tiefe.
Alles , was ist, entspringt dieser Quelle und strebt ihr zu.
Leben ist ein Wunder.
Wir dürfen es nicht entzaubern.

nach oben springen

#5

RE: Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 22.01.2017 22:12
von Andreas • 7 Beiträge

Ich pflichte Auguste bei, Glauben ist sehr vielschichtig.
Und manches, was ich mit eigenen Augen sehe, oder was ich höre, ist - unglaublich! Man sagt das manchmal so dahin, aber das heißt doch, dass sich die eigenen Sinne sträuben, manches als glaubwürdig zu akzeptieren.
Im Übrigen wird jede/jeder mit "Glauben" im Sinne von Vertrauen z.B. Erfahrungen haben. Es ist eine wichtige Eigenschaft des Menschen, etas glauben zu können. Dies will ich ganz wertfrei sehen, noch gar nicht religiös.

nach oben springen

#6

RE: Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 25.01.2017 20:48
von Laura • 95 Beiträge

Zitat von magentis im Beitrag #1
Ich glaube an Das, was ich mit den eigenen Augen sehe.


Selbst beim Sehen, weißt du nicht, wie es zu den Umständen des Sichtbaren gekommen ist. Denn es wird etwas ( generell) so dargeboten, dass es in die Linie des Darbietenden paßt. Wenn die Intentionen bekannt sind oder vermutet werden - Claqueure bestimmter Klientel in Talkshows, eingeladene und ausgeladenen Gäste und deren Zusammensetzung nach Genehmheit , Auswahl der Interviewpartner - ist äußerste Wachsamkeit geboten.
Wir sollten hinterfragen, nicht all das glauben, was wir serviert bekommen, uns davon nicht einlullen lassen, auch wenn etwas vermeinlich als Wahrheit daherkommt. Undenkbar, aber wir sind wieder da, wo wie als DDRler schon einmal waren- in einer Gesellschaft des Kuschens, der Meinungsvorgabe! Mitarbeiter ÖRSendeanstalten bekommen hinsichtlich der Vorgehensweise bei politischen Diskussionen in die richtige, also staatstreue Richung im Vorfeld ihre" Ansagen" ( Absprache des Inhalts von Diskussionsbeiträgen, Auswahl der Befragten usw.) und stehen unter absoluter Schweigepflicht.
Unglaublich!

zuletzt bearbeitet 25.01.2017 21:08 | nach oben springen

#7

RE: Woran glauben?

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 26.01.2017 12:10
von wehnuss • 166 Beiträge

Danke, Laura, das ist genau meine Ansicht der Dinge!
Ich vermute einmal, dass die Abschaffung der Community mit der kommenden Bundestagswahl in Zusammenhang steht.
Alle öffentlichen Plattformen, deren Inhalte und Beiträge man nicht 100-%-ig kontrollieren kann, stellen eine Gefahr dar.
Und bei mF hatten sich schon einige eingeschlichen, deren Wortmeldungen einen "dunkelbeigen" Hintergrund vermuten ließen!
Da drohte etwas, aus dem Ruder zu laufen.
Zumal mir kein anderer ARD-Sender bekannt ist, der sich solch einen Nebenschauplatz leistet oder leistete!
Am Geld hat es sicher nicht gelegen!
Ja, und was diese unerträglichen Talkshows anbelangt, die ignoriere ich vollständig.
Das fiel mir schon vor Jahren auf, dass Absprachen an der Tagesordnung sind.
Wer interessiert sich für A-, B-, C-Prominenz?
Nachrichten werden vorher gesiebt.
Meinungsvielfalt ist nur gefragt, wenn sie passt!

Woran ich glaube?
An den gesunden Menschenverstand und die Gerechtigkeit.
Und an mich selbst.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 193 Themen und 1716 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis