#76

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 29.06.2017 18:13
von Mete • 195 Beiträge

.Wehnuss, genau das ist es! Die Zoo-Dauerkarte fällt in meinem Fall mangels Enkeln weg, ansonsten bemerke ich, dass mir in Warenhäusern beim Einkauf immer wieder freundliche Verkäuferinnen helfen wollen und mir vorlesen, was ich ohne die Brille eben nur noch mit großer Mühe entziffern kann. Sie zeigen mir die Wege zu den Dingen, die ich gerade suche - also richtig umsorgt. Natürlich ist das schön. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich mich darüber freuen soll. Zeigt es mir doch den optischen Eindruck, den ich so bei meinen Mitmenschen mache. Und nach der Zahl der gelebten Jahre gemessen stimmt er ja auch, zum Donnerwetter!

nach oben springen

#77

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 29.06.2017 19:27
von magentis • 654 Beiträge

Nach unserem "Tegut ...Markt", Hier, ist ja Anfang 2016 ein Privat-Edeka eingezogen. Natürlich ist es jetzt wegen dem Verbraucherschutz und der Obst- und Gemüseproblematik ein "moderner", geschlossener Markt und kein Tageslichtmarkt mehr. Das führt natürlich dazu, dass erstens die Atmosphäre ungemütlich wie eine Lagerhalle ist , auch wegen des Edeka-Designs und zweitens, dass die Regalreihen durch die Lichtsituation sehr "bunt" sind und sicherlich für die Senioren besonders anstrengend mit der Sucherei im Regal sein können.

Und mich kann es schon nerven, wenn ich mal etwas für mich Unübliches suche. Die heutige antrainierte Kundenorientiertheit ist eine gute Sache, aber Was nützt es, wenn die Atmosphäre nicht schön ist? Die bunten Regalreihen machen meschugge, wenn man länger suchen muss.

Aber ich bin mir sicher, die meisten Leute hätten gern die Tageslichtmärke zurück, schon allein wegen der gemütlicheren Atmosphäre und der besseren Übersichtlichkeit. Man merkt schon, dass nicht wenige Leute dem Edeka fernbleiben und sowieso von Anfang an nicht begeistert waren, dass Edeka als Nachfolger einzieht.

Beim tegut war schon über die ganzen Jahre seit 1997 immer weniger los, aber ich würde nicht drauf wetten, dass der jetzige Edeka sich lange hält. Außer Freitag ist da so gut wie Nichts los. Den fetten Wochenumsatz machen der ortszentrale Rewe und der Stadtrand-Lidl unter sich aus.

nach oben springen

#78

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 30.06.2017 22:49
von ernst • 72 Beiträge

Ja, ich würde auch dumm kucken, wenn mir plötzlich jemand einen Platz in der Straßenbahn anbieten würde. Das wird sicher nicht passieren. Noch stehe ich auf.

nach oben springen

#79

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 01.07.2017 08:33
von magentis • 654 Beiträge

Ich bin ja nachwievor auf dem Standpunkt, den ich schon mit Mitte 20 hatte. Also, ab 30 nur noch höchstmögliche Schadensbegrenzung. Und die Zeit beweist mir, dass ich richtig liege.

Ich hab seit ca. 14 Tagen ein Problem im linken Handgelenk, also punktuell auf dessen rechter Seite, was ja nur eine Sehnenscheidenentzündung sein kann. Was solls auch sonst sein, da Rechts genau im Gelenk in der Engstelle? Zumindest scheint es eine noch Leichtere zu sein, bisher ohne akute und sichtbare Symptome. Und der mehr oder weniger sinnlose Arztbesuch wird natürlich so lange wie möglich rausgezögert, keine Frage! Erstmal alle Hausmittel ausschöpfen!

Aber seit Vorgestern bessert sich meine Laune und seit Gestern gehts richtig bergauf!! Am Anfang hab ich nämlich noch so oft wie möglich gekühlt, was letztendlich freilich Nichts bringt, wenn man an die innenliegende Entzündung nicht rankommt.

Und wie es eben meine Art ist, hab jetzt nicht mehr lange gefackelt, dabei an meine ekelhafte Fußbänderzerrung letzes Jahr gedacht und mir gleich wieder Ibuprofen 400 besorgt.

Und wieder zeigt die hartnäckige Einnahme, auch mit Aussschöpfen der maximalen Tagesdosis, über mehrere Tage hinweg Erfolg! Man muss eben nur ganz diszipliniert und hartnäckig sein. Und wenn nötig natürlich die maximal empfohlene Einnahme über eine Woche lang durchhalten.
Und natürlich die Hand so viel wie möglich ruhighalten, was mir seit Vorgestern auch wesentlich besser gelingt. Zum Glück ist es nur die linke Hand, puuuh!

Ich bin mir nicht sicher, was die Entzündung vor zwei Wochen verursacht hat, aber plötzlich war sie da. Aber es beweist mir wieder, dass äußerste Vorsicht mit dem eigenen Körper immer richtig ist. Ich geh auch als Hobbyfotograf nie gefährliche Risiken ein. Den Leichtsinn überlass ich den Teenies.

Aber unabhängig davon verstehe ich wieder umso mehr, warum Ibuprofen 400 wohl zu den beliebtesten "Volksmedikamenten" gehört. Sicher nicht nur wegen der Rezeptfreiheit. Ist wohl letztendlich doch die Effizienz bei allgemein guter Verträglichkeit. Ich merke dabei nur ein leichtes Betäubungsgefühl.

Aber Leute, der Preis! Ratiopharm Ibuprofen 400, 20 Stück, auch im Sonderangebot in der Kleinstadt-Apotheke schon 3,98 Euro? Ist da Goldstaub mit drin??

nach oben springen

#80

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 01.07.2017 14:15
von Wolo • 187 Beiträge

@magentis: Tausche Niere gegen Hand.

Bei solchen Sachen steht übrigens immer das Problem (siehe Homöopathie und andere Quacksalbereien), dass du nicht weisst, ob das Problem nicht auch ohne deine selbstverschriebene Medikation verschwunden wäre...
Wobei Ibu natürlich nachweislich entzündungshemmend ist. Aber ich würde trotzdem versuchen, so wenig wie möglich mit dem Chemohammer zu hantieren.

nach oben springen

#81

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 01.07.2017 17:49
von magentis • 654 Beiträge

@Wolo
Dass es von selbst wieder verschwunden wäre, glaube ich nicht. In den ganzen Tagen vor den Ibuprofen hatte es sich eher noch verschlimmert.
Und Was nützt Ruhighalten allein oder fragwürdige medizinische Ruhigstellung, wenn man die Hand zwischendurch sowieso wieder zum Einkaufen oder Wäscheaufhängen benutzen müsste? Auch nicht praktikabel.

Nee, das Problem bleibt, dass man bei solchen Sachen erstmal an die Entzündung ran muss.

Wer weiß, wie lange der nervtötende Zugschmerz letztes Jahr bei meiner Bänderzerrung unterm Knöchel gedauert hätte, wenn ich es nicht mit Ibu 400 versucht hätte? So hatte es nur eine Woche gedauert, bis das ekelige Ziehen endlich abgeklungen war.

Und was rezeptfreie Diclofenac-Salbe betrifft:
Ist schlicht und einfach ein besonders lukratives Nutzlosmedikament. Ist ja genau Deshalb rezeptfrei, weil das Diclofenac nicht durch die Haut geht, bei Männerhaut schon garnicht. Und wenn überhaupt Was durch geht, dann bestenfalls 10%. Also allgemeine Placebo-Salbe.

Denn WENN Diclofenac wie gewünscht voll durch die Haut geht und seine starke Wirkung entfaltet, DANN ist es naturgemäß rezeptpflichtig und heißt "Voltaren Emulgel".
Da hab ich nämlich nach meinen Recherchen, letztes Jahr, erstmal meinen Vater aufgeklärt. Bezahlen musste Er Voltaren Emulgel ja trotzdem selbst, aber wenigstens hat der Orthopäde ohne Murren das Rezept ausgestellt!

nach oben springen

#82

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 01.07.2017 20:25
von magentis • 654 Beiträge
nach oben springen

#83

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 01.07.2017 22:02
von magentis • 654 Beiträge

Holla, ich merke jetzt ganz deutlich, wie es sich Heute im Verlauf des Tages massiv verbessert hat. Ich kann die Hand wieder allgemein schmerzfrei bewegen und die Sehnenscheide scheint sich endgültig zu beruhigen.
Aber ich werde die Hand auch die nächsten Tage weiter wie ein rohes Ei behandeln. Die Wäsche auf dem Dachboden kann warten.

nach oben springen

#84

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 19.07.2017 14:28
von magentis • 654 Beiträge

CIAO, FIGARO. Es war eine schöne Zeit.

Rose - Ciao, Bella...
https://www.youtube.com/watch?v=F0201pOAuw8

nach oben springen

#85

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 12.11.2017 19:27
von magentis • 654 Beiträge

Tut mir leid, ich kann es mir nicht verkneifen.

Wenn zwölf Jahre nach 2005 "Jamaika-Koalition" wieder auftaucht.

nach oben springen

#86

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 13.11.2017 17:34
von Mete • 195 Beiträge

Darf ich dazu mal leise lächeln - oder besser "grinsen" ...

nach oben springen

#87

RE: Woran erkennt man, dass man älter wird?

in Bloghütte 14.11.2017 14:17
von magentis • 654 Beiträge

Wenn man sich gerade eben eine zeitgemäße Viscoschaum-Matratzenauflage für seine noch neue, aber leider doch zu harte Futon-Matratze gekauft hat.


zuletzt bearbeitet 14.11.2017 14:18 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
magentis

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 205 Themen und 1769 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis