#1

Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 07.02.2017 23:28
von Wolo • 182 Beiträge

Also Wassermann, ich will ja nicht nachtragend sein, aber du hast noch auf mF damals eine Art Rätsel gestellt. Da ging es um diesen Artikel:
https://www.dasmagazin.ch/2016/12/03/ich...die-bombe-gibt/

Ich hoffe meine "Lösung" war damals einigermaßen korrekt :)

Also nun gibt es ja zwischen Weihnachten und Silvester immer den CCCongress. Ich bin da ein Fan von. Da gibt es immer großartige (und auch weniger großartige) Vorträge und diesmal auch was zu deinem Thema. Das wollte ich dir nicht vorenthalten.
Hier mal der direkte Sprung zum Thema in einem Vortrag:

https://youtu.be/dkFN_e9lfis?t=36m54s

Also dieser David Kriesel teilt im wesentlichen meine Sicht ;)

Ok. Man kann sich den Vortrag ruhig mal komplett anschauen - so von Anfang an. Wer wissen will, wie "BIG DATA" funktioniert und was das (für uns) bedeutet oder bedeuten kann (furchtbar!), der wird da fündig. Gut, ich denke David Kriesel erklärt das so, das man dem auch als Nicht-IT-ler folgen kann. Ganz sicher bin ich mir da allerdings nicht.

Also ich fand den Typen gut. Ich hab dann auch mal geschaut, was dieser Mensch sonst noch so macht. Und habe dann das hier gefunden:

https://youtu.be/Vp03vyNspyI?t=41s

(Das hatte als Nebengeschichte gar einen Impakt auf den Trump-Wahlkampf (also einen echten) - kennt noch jemand die Turbulenzen um die Geburtsurkunde von Obama?)
Ich finde das, was dieser junge Mann da versehentlich gefunden hat im übrigen ungeheuerlich. Ungeheuerlich wie sonst selten etwas. Wirklich.


zuletzt bearbeitet 07.02.2017 23:28 | nach oben springen

#2

RE: Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 08.02.2017 12:39
von ernst • 72 Beiträge

Ja, das ist ungeheuerlich (das mit den Kopierern).
Ich habe mich in der Vergangenheit nie inhaltlich um den CCCongress gekümmert. Ich sehe, dass das ein Fehler war. Danke für die Hinweise.

nach oben springen

#3

RE: Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 08.02.2017 17:49
von Wassermann • 148 Beiträge

Tsstss, der Wolo.
Der pinnt doch nur rum!
Ich hab doch gar kein Rätsel aufgegeben, das war doch alles praktisch glasklar Verschwörung.
Theoretisch bin ich da nicht so sicher.
Also den Vortrag über SPON (Spiegel-o-nein) hatte ich Dir schon mal voraus, mein Lieber. Obwohl ich ja im Vergleich zu einem ITler noch auf Rauchzeichenebene bin. (Vielleicht sollten wir sicherheitshalber darauf zurückkommen..?
Den anderen link werde ich mir zumuten, wenn ich wieder Platz habe, solche rechtlich absolut unglaublichen Vorgänge in meinem Safe in der linken Kniekehle einzuschließen. Bis sie irgendwann der dann für uns zuständige gemeinnützige Verein correct einkassiert.

http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag...und-gemeinnutz/

Apropos unglaublich:

http://www.achgut.com/artikel/arztpraxis...on_sozialbetrug


zuletzt bearbeitet 08.02.2017 21:03 | nach oben springen

#4

RE: Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 08.02.2017 20:43
von Laura • 95 Beiträge

Wolo, Wassermann!
Denkt auch an Eure Psychohygiene!
Mein Tipp:
Tichy möglichst nur sonntags ( Blackbox), Achgut nicht vor dem Aufstehen, Blaulichtreport nach Einnahme von Beruhigungstropfen lesen!

nach oben springen

#5

RE: Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 09.02.2017 14:22
von Klara • 106 Beiträge

Ich bin darauf reingefallen, Wolo, ich habe es wirklich geglaubt, dass das mit der Bombe möglich ist.
Ganz gut, dass so einer wie David Kriese den Durchblick hat, oder bin ich schon wieder auf eine Fake- News hereingefallen und die Bombe gibt es doch?
Ich weiß gar nicht mehr, wem ich noch trauen kann, es sind zu viele Infos. Andererseits kommt heute aber auch mehr ans Licht als früher.

Für Wassermann.
Mit gefälschten Papieren ab nach Deutschland

http://www.tagesspiegel.de/politik/fluec...d/19349096.html

„Am 15. März wollen die EU-Kommission und die deutsche Regierung das Dublin-Abkommen wieder in Kraft treten lassen. Dann geht das wundersame Tor zu, durch das sich jeden Tag Flüchtlinge vom Flughafen in Athen nach Europa absetzen – schnell und gefahrlos.“

Und was sonst noch so passiert ist…
Wollte Aufnahmebehörde Sozialbetrug vertuschen?

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersach...lbetrug144.html

Die engagierte Mitarbeiterin wurde übrigens entlassen, man hatte keine Verwendung mehr für sie.
Versteht man das heute unter Demokratie, wenn man diejenige, die den Dieb auf frischer Tat stellt, zum Dank eins überzieht, während der, der ganz bewusst wegschaut, mit keine Konsequenzen rechnen muss?
Richtig wäre es gewesen, man hätte die Verantwortlichen, die diesen millionenfachen Betrug unter den Teppich kehren wollten, achtkantig rausgeworfen, ohne Bezüge, und eine Strafanzeige wegen Vertuschung und Untreue gleich hinterher.
Das schlimme ist, das sich die Verantwortlichen keiner Schuld bewusst sind. Diese himmelschreiende Ungerechtigkeit, die für die meisten erkennbar ist, sie nehmen sie nicht mehr wahr, so weit haben sie sich schon vom Volk entfernt.

Ich denke auch, dass das was in Braunschweig aufgedeckt wurde, nur die Spitze eines Eisberges ist, denn solange die Ämter nicht bundesweit vernetzt sind, ist Sozialbetrug vorprogrammiert.

Siehe hier…
Viele Behörden können keine Fingerabdrücke nehmen:
http://www.mdr.de/nachrichten/politik/in...tlinge-100.html

Als Steuerzahlerin und als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung kann ich es nicht fassen, wie weit inzwischen unsere Volksvertreter gehen, um sich über geltendes Recht hinwegzusetzen.
Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich. Nur gleich sind nicht alle Menschen vor dem Gesetz, da muss man schon differenzieren, besonders wenn es um unsere Neubürger geht. Die Politiker sollten sich nicht wundern, wenn gesetzestreue Bürger so langsam die Nase voll haben.
Das Volk kann vieles ertragen, aber immer nur bis zu einem gewissen Punkt. Die Politik muss aufpassen, dass sie nicht überreizt, dann wird es nämlich ungemütlich.


zuletzt bearbeitet 09.02.2017 14:43 | nach oben springen

#6

RE: Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 09.02.2017 17:39
von Mete • 189 Beiträge

Mir zeigt das alles, dass die "Bearbeiter" der Asylbewerber in den Büros absolut uninteressiert sind und ohne Nachfrage Bescheinigungen zum Erhalt von Geld ausstellen. "Ist mir doch egal, der Staat bezahlt und ich habe einen lange währenden Job" scheint die unausgesprochene Devise zu sein. Und vielleicht hat der einzelne auch bisschen Angst, dass er mal einen der vielen unbegleiteten "Jugendlichen" im Dunkeln auf der Straße trifft...

nach oben springen

#7

RE: Wassermanns Rätsel

in Bloghütte 09.02.2017 20:10
von ernst • 72 Beiträge

Mit der erneuten Inkraftsetzung des Dublin-Abkommens ist doch kein einziges Problem gelöst. So lange die EU ihre Aussengrenzen nicht wirksam überwacht, schieben wir das Problem dann nur an die Länder ab, die schon bewiesen haben, dass sie die Erstaufnahme nicht im Griff haben. Werden die Flüchtlinge diesen Ländern (insb. Italien, Griechenland) nicht abgenommen, bekommen beide Länder ein ernsthaftes Problem. Das Dublin-Abkommen war ja wohl auch ein Grund dafür, dass die anderen EU-Staaten die deutsche Politik nach der Merkelaktion nicht unterstützt haben (es gibt noch andere Gründe aber es war wohl v.a. eine genussvolle Schadenfreude).


zuletzt bearbeitet 09.02.2017 20:11 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 199 Themen und 1741 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: