#16

RE: Alte Musik in und um Leipzig - hier Musik in Pesterwitz bei Dresden

in Bloghütte 30.01.2017 22:09
von Andreas • 7 Beiträge

http://www.pesterwitzer-konzerte.de/
Am 5. Februar 2017, 17.00 Uhr spielen die Playfords (aus Weimar) in der Pesterwitzer Kirche. In der Ankündigung steht:
"Die Playfords schälen den oft vergessenen tänzerisch-fröhlichen Charakter solcher Kirchenlieder wieder heraus, fischen nebenbei auch in der dunklen Vergangenheit manch berühmten Chorals und verhelfen den „bösen ärgerlichen Weisen, unnützen und schandbaren Liedlein auf der Gassen, Feldern, Häusern und anderswo zu singen“ zu frischem Leben. The Playfords sind: Björn Werner – Gesang, Annegret Fischer – Blockflöten, Nora Thiele – Percussion, Erik Warkenthin – Laute, Barockgitarre und Benjamin Dreßler – Viola da gamba

Nach dem Konzert laden wir wie gewohnt noch zu einem Glas Pesterwitzer Wein ein. Wir freuen uns auf Sie!"


zuletzt bearbeitet 30.01.2017 22:11 | nach oben springen

#17

RE: Alte Musik in und um Leipzig - übermorgen

in Bloghütte 31.01.2017 14:54
von HerrOrlowski • 18 Beiträge

Mal sehen, ob übermorgen abend in der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig ein Platz zu kriegen ist:

02.02.2017, 20:00 Uhr, HMT Leipzig, Dittrichring 21, Musiksalon, Raum 1.04
Masterprojekt Barockvioline: Uwe Ulbrich (Klasse Prof. Mechthild Karkow)

Werke von CARLO FARINA, HEINRICH IGNAZ FRANZ VON BIBER,
ANDREAS OSWALD, JOHANN ROSENMÜLLER,
JOHANN JAKOB WALTHER und MAURIZIO CAZZATI

Clarissa Renner – Sopran
Uwe Ulbrich, Anne Kaun – Violine
Theresa Hartung-Jagusch – Violone
Julia Chmielewska-Ulbrich – Orgel/Cembalo

Bei solchen Konzerten (seien es nun Bestandteile der Qualifikationsarbeiten oder Abschlusskonzerte von besonderen Kursen oder anderen studentischen Projekten) haben wir noch nie eine Enttäuschung erlebt. Im Gegenteil, hier wird wohl vorher immer besonders sorgfältig am Detail gearbeitet und dann mit maximalem Engagement gespielt. Das hört und fühlt man, und dafür verdienen die angehenden Musiker auch einen wohlgefüllten Saal.

nach oben springen

#18

RE: Alte Musik in und um Leipzig

in Bloghütte 02.03.2017 10:19
von HerrOrlowski • 18 Beiträge

Es gibt wieder einiges zu hören.

Der Heimatsender wirbt gerade für ein Konzert mit der Lautten Compagney Berlin unter Wolfgang Katschner in Halle
(Franckesche Stiftungen, Freylinghausen-Saal, heute abend 20:00)
"Viel gut Gesang da lautet wohl" -. Lieder der Reformation in Kompositionen des 16. bis 18. Jahrhunderts
Die Compagney ist auch Stammgast bei den Händel-Festspielen (häufig sogar im selben Saal) und immer eine sichere Bank für einen erfreulichen Musikabend. Wir wurden jedenfalls noch nie enttäuscht.
---
„unter 3“ (die Kammerkonzertreihe der Michaelis Consort an ungewöhnlichen Orten)
"Gaudium Bassorum: Glück ist, wenn der Bass einsetzt" am 16.03.2017 19.30
Der ungewöhnliche Ort ist diesmal der Kochgeräteundkochgerätezubehörladen "a Priori" in Leipzig, Gottschedstraße 12.
Näheres zum Programm gibt es hier: http://www.michaelis-consort.de/programme/gaudium-bassorum/
---
Noch eine kleine Rückschau auf meine letzte Ankündigung.
Wir erlebten ein äußerst erfreuliches Konzert nebst ausführlichen Hintergrundinformationen zu den Wegen, die einzelne Stücke, Notensammlungen und Kapellmeister an den kleinen deutschen Fürstehöfen nahmen.
Außer einigen Familienangehörigen der Musiker waren wir die beiden einzigen Hochschulfremden im Saal, und ein paar Plätze wären noch zu haben gewesen. Es lohnt sich auf jeden Fall, immer mal wieder die Veranstaltungs-Ankündigungen der HMT hier anzusehen: http://www.hmt-leipzig.de/home/?objid=veranstaltungen.

nach oben springen

#19

RE: Alte Musik in und um Leipzig

in Bloghütte 11.05.2017 13:23
von HerrOrlowski • 18 Beiträge

Vielleicht interessiert sich ja doch noch jemand für das K im Namen dieses Fahrzeuges - dann bitte hier weiterlesen.

Am Samstag, also übermorgen, lohnt ein Abstecher nach Zeitz:

Gesprächskonzert über Zeitzer Komponisten des 17./ 18. Jahrhunderts
Referent: Dr. Bernd Koska (Bach-Archiv Leipzig),
Sopran: Katharina Schrade (Berlin), Barockvioline: Uwe Ulbrich (Leipzig), Cembalo: Babett Hartmann (Kopenhagen)
13.05.2017, 17:00 Uhr, Schloss Moritzburg Zeitz, Festsaal
Veranstalter ist der Förderverein Musikfreunde EULE- Orgel Zeitzer Dom e.V. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind natürlich sehr willkommen.

In der nächsten Woche gibt es wieder mehrere Möglichkeiten direkt in Leipzig:

Das Duo FLAUTH (Babett Niclas/Harfe und Barnabas Herrmann/Flöte+Duduk) spielen alte Traditionals aus verschiedenen Ecken Europas. Hörproben hier:
https://soundcloud.com/barnabas-4/the-do...reel-irish-trad
https://soundcloud.com/barnabas-4/sandan...-bulgarian-trad
Do., 18.05.2017, 19:30 Uhr
Kultur(n)halle in der Connewitzer Straße 6, Leipzig-Probstheida.

Am gleichen Tag (18.05.2017, ab 20:30 Uhr) gibt es bei den Finkes wieder eine Alte Musik Jamsession im Kräuterladen und Hof Windorfer Straße 44, Leipzig-Kleinzschocher. Zwei Tage später am 20.05.2017 um 19.00 Uhr beginnt hier ein weiteres Baustellenkonzert in der Scheune. La Protezione della Musica und Jeroen Finke nennen ihr Programm "Polyhymnia - kleine geistliche Konzerte", einen Schwerpunkt wird Praetorius bilden. http://www.ensemble-lpdm.de/programme/ge...tliche-konzerte .
Beide Veranstaltungen sind wie immer locker-familiär und von Frau Finke bestens mit Imbiss+Getränken versorgt.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
magentis

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 205 Themen und 1769 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis