Foren Suche

Suchoptionen anzeigen

Ergebnisse in der Bildersuche

Weitere 10 Bilder gefunden. Alle anzeigen

  • ReiserouteDatumGestern 12:03
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Deine Fotos haben mich dieses Jahr mal wieder zur Kamera greifen lassen. Die war schon ganz schön eingestaubt :/
    Das Vitamin D habe ich allerdings derzeit wieder abgesetzt, die Sonne scheint ja.


    Was die emotionale Erpressung angeht: Ich will meinen, dass man seinen Eltern NIE entkommen kann. Man ist ja faktisch ein unlösbarer Bestandteil von ihnen. Bei solchen Familienangelegenheiten hilft es übrigens, wenn man erwachsen wird :)


    P.S. Und nochwas, magentis, wenn hier irgendwer für irgendwelche "Unannehmlichkeiten" verantwortlich ist, dann doch bitte schön immer noch ich, der "menschenverachtende" AfD/NPD/NSDAP-Wolo ;)

  • Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Und das war noch Eisenbahn. Heute ist Flugzeug-Zeit!

  • Wahl-ScheinDatum02.05.2018 21:59
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Hmm. Der Schuh oben ist aus Textil. Da ist eh nichts mit einlaufen ;)
    Der Auftritt ist ultraweich. Allerdings, mit "Umknicksicherheit" ist da absolut NICHTS.
    Den Karstadt-Schuh hatte ich auch an, der ist aber völlig anders.

    Seibel kommt jetzt (zum Großteil) aus Indien glaube ich. Und ja, das Innenleben meiner Lederschuhe von denen ist nicht sonderlich robust und die Sohle scheint sich auch stark abzunutzen.

    Was sollte man sich an Herstellern denn mal anschauen bei "normalen" Herren-Lederhalbschuhen ?

  • Wahl-ScheinDatum29.04.2018 22:46
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Du wirst die doch aber wohl kaum im Sommer tragen?
    Für Sommer hab ich mir die hier als "Sandalettenersatz" gekauft:
    https://www.amazon.de/Josef-Seibel-Herre.../dp/B075F7GWLN/ (Aff.-Link unten von Xobor, dem Forum hier..)
    Wenn du mal wieder im Karstadt bist, dann probiere die doch mal an - total eigen, dieses Tragegefühl! ;)

  • Wahl-ScheinDatum29.04.2018 19:30
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Jaja, "Multifunktion". Nicht nur zum Rumstiefeln diese Stiefel, auch was für's Opernhaus :)

    Im Toom-Baumarkt hier gab es letztes Jahr tatsächlich einen "Multifunktionseimer". Also es war ein eher primitiver Plasteeimer, wie man ihn häufig als Verpackung von Farbe oder Grassamen o.ä. sieht ... ;)

  • Wahl-ScheinDatum28.04.2018 19:03
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Der Link zur MDR-Seite aus meinem letzten Beitrag hier funktioniert nicht mehr. Spurlos verschwunden.
    Auf dieser Adresse ist niemals etwas gewesen. Müsst ihr wissen.
    Bestimmt auch wieder nur eine "Einzelfall" von Informationsverlust, nicht wahr?! Niemals würden sie ... ach ... Vorsicht, die Gedankenpolizei klopft an der Tür!

    Aber eigentlich wollte ich ja was ganz anders hier verlinken. Was zur Wahl.
    https://www.youtube.com/watch?v=n6PrHCn0hSM

    (Und dem stilvollen Magentis empfehle ich einen Besuch auf der Webseite dieses Herren. Da kann man sich prima über Schuhwerk informieren!)

  • Gispers LebenDatum31.03.2018 13:07
    Thema von Wolo im Forum Bloghütte

    Wir erschaffen uns die Welt im Augenblick. Und in uns verbleibt ein langsam verblassendes Bild dieser Erlebnis-Kette. Lebenslang.
    Und dieses in unseren Köpfen - letztlich physisch(!) - gespeicherte Bild ist nicht nur ein Teil von uns, nein, wir sind es selbst. Wir wandeln umher und verkörpern es.

    So werden wir eins mit dem, was uns umgibt. Auch - und ganz besonders - mit den Menschen in unserer Welt.

    Und selbstverständlich können all die vorgedachten Augenblicke, unsere Pläne, kaum weiter in die Zukunft reichen, als wir in der Lage sind, uns in der Vergangenheit zu erkennen.

  • Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Ich meine, irgendwo im A&V ein Buch von Schmidt gesehen zu haben. Es wegschmeißen zu können, war mir die 50 Cent aber nicht wert ;)

    Naja, aber loslassen ist schon mal nicht so verkehrt. Ich habe letztens einiges "entsorgt", für das ich wohl nie mehr Interesse entwickeln werde ...

  • FernsehabendDatum20.03.2018 22:36
    Thema von Wolo im Forum Bloghütte

    Das sitzt er nun auf dem Stuhl vor der Kamera des MDR. Interview mit "Sport im Osten".
    Er kann Fussball spielen aber kein Deutsch sprechen. Der Torschütze der "Dresdner" Mannschaft.

    Das übliche Blahblah zum Spiel und dann noch Persönliches. Klar, "Nähe schaffen" und so.
    Also Darstellung als "Familienmensch": Er wird auf senegalesisch erklären, dass seine Familie sehr traurig ist, weil er so fern von ihnen ist, der "Dresdner" Spieler.

    Wie kann man der Ausbeutung Afrikas und dem Geist dahinter zynischer Ausdruck verleihen als genau so?!
    Ich danke den Journalistenimitatoren für diese in üblicher fröhlicher Einfalt erbrachte weitere Glanzleistung bundesdeutscher Unterhaltungkunst.

  • ReiserouteDatum18.02.2018 10:07
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Ich hoffe nur, du bist hernach nicht herumgejettet!
    http://yournewswire.com/farting-passenger-emergency-fight/

  • Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    |addpics|de3-s-a518.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

  • Die EU und ihre BürgerDatum11.02.2018 21:45
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    1.) Man öffnet die Grenzen für JEDERMANN - also für Alle, ohne zu fragen wer da kommt.
    Und jederman mit ein bisschen Restgrips kann sich also vorstellen, WAS unter solchen Umständen kommt.
    Und es kamen Millionen. Und es kommen weiterhin Leute. Und in nicht geringer werdender Zahl.

    2.) Plötzlich, also total unerwartbar!, gibt es Probleme. Ja, man hört von Mord und Totschlag.Und seltsamen Gepflogenheiten. Und plötzich gibt es auch ganz, ganz viele "Nazis". (Nämlich die Leute, die das Ganze nicht gut finden)

    3.) "Die Medien" teilen sich plötzlich auf:
    Eine Seite wirbt für "Toleranz, Weltoffenheit und Buntheit" und blendet Probleme quasi aus und sorgt so für mehr und mehr und längerdauernden Massenzuzug. Als wäre das der normalste Zustand auf dieser Welt.
    Jegliche Kritiker werden als "rechtsextrem" gebrandmarkt und so für faktisch vogelfrei erklärt. So hetzt man gegen Andersdenkende.

    Die andere Seite zeigt auf den Islam, wie verderblich und inkompatibel der doch sei. Und das die ganzen Glücksritter doch gekommen seien, den Islam hier mit Gewalt zu installieren. Diese Seite hetzt die Leute (die zurecht ein Problem mit der Situation haben) hübsch auf. (Spassaufgabe für den interessierten Bürger: Schaut mal genau hin, wer hinter vielen dieser "patriotischen" Plattformen/Seiten steckt!)

    Also: Ein riesiger, unumgänglicher Konflikt wird in unsere Gesellschaft getragen und die Eskalation befördert.

    4.) Die Überwachung nimmt zu, die Polizei bekommt schwerere Waffen, die Bundeswehr macht sich fit für Kämpfe im urbanen Umfeld.

    Man sollte sich fragen, was dahinter steckt. Wer profitierte davon, würden wir uns am Ende selbst zerfleischen.
    Wer hätte kein Problem damit, nein gar Interesse daran, zerfiele unsere ohnehin gebeutelte Gemeinschaft gänzlich!?

    Die Typen, die hier her eingeladen wurden, sind jedenfalls NICHT die URSACHE des Übels, welches uns gerade heimsucht. Die sind einfach nur gekommen, weil diese Option für sie eben günstig erschien. Jemand hat uns ein fauliges Ei ins Nest gelegt.

    Und viele, viele nützliche Idioten haben ihnen dabei geholfen.

    P.S.
    Die Bundeswehr wird in diesen Städtchen kaum für Auslandseinsätze üben.
    Dieses Regime wird keine Skrupel haben, auf die eigenen Leute schießen zu lassen.

  • Auf den Punkt!Datum04.02.2018 17:24
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Fraglich ist für mich, ob die Leute überhaupt noch (mal) irgendetwas mitbekommen werden, wenn sie sich einmal entmündigen liesen.|addpics|de3-r-a515.jpg|/addpics|

  • Foren-Beitrag von Wolo im Thema
  • Auf den Punkt!Datum03.02.2018 14:37
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Magentis, der Artikel ist wirklich ein - ich sag mal - Höhepunkt. Soweit man sowas eben als Höhepunkt bezeichnen kann. Andererseits erreichen einen dieser Tage viele solcher "Beschreibungen". Mal zaghafter und mal brutaler.

    ---

    Das Leben ist voller Überraschungen. Ich hätte z.B. nicht erwartet, dass ich in einer Zeit leben werde, da ein totaler(!) kultureller Verfall so deutlich vor meine Augen treten wird. Der Abgang der DDR ist ein Fliegenschiss gegen das, was sich hier gerade offenbart.

    Und wie die zusehends verblödeten Zeitgenossen das auch noch gutheissen und befördern! Haha! Andererseits: Wie sollte sowas denn auch sonst vonstatten gehen?!

  • Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Mensch Magentis, Gergiev ist ein Putinversteher, daher gilt seitens unserer Restbesatzer gegenüber diesem Subjekt strengstes Ächtungsgebot!

    Hier mal was Unpolitisches:
    https://www.youtube.com/watch?v=05d6iF1dpbk (oder auch Filmmusik)

    Da kann man mal sehen, zu was junge Menschen so in der Lage sind, wenn sie das Lernen von anderen Dingen priorisieren, als nur den Hass auf Andersdenkende :)

  • AusschauDatum30.10.2017 21:33
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Seltsam Mete, ich hatte gestern diese (teuren) Schrottskulpturen auf dem Ernst-Abbe-Platz in Jena noch im Sinn zu dem Thema, weil deren Bestandteile glaube ich aus dem Chicago-River stammen, was wohl der "geniale Bezug" zur Stadt Jena und deren Historie ist ... nunja ...

    Was das Kunstschaffen angeht, so bekommt man heute wohl leicht den Eindruck der Verwahrlosung. So jemand wie ich bekommt allerdings nur die Oberfläche zu Gesicht. Und was da eben so hochgespült und verschachert wird, ist halt das, was im jetzigen Kontext irgendwie verwertet wird. Sprich: Das muss ja nicht das sein, was wirklich gut und schön ist und hernach als Abbildung bleiben wird. (Außer vielleicht zur Abschreckung und Warnung :)

    Übrigens: Technik und Kunst waren vor nicht allzu langer Zeit noch begrifflich auch eine Sache.
    Ich kann nur nochmals auf diese Arbeit verweisen:
    https://e-pub.uni-weimar.de/opus4/frontd...index/docId/760 (PDF-Link rechts oben)

  • HerbstDatum29.10.2017 21:51
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    :)

    Ich Dussel hab das mit den Mirabellen und dem Camembert vermährt. Jetzt heisst es wieder ein Jahr warten.

  • AusschauDatum29.10.2017 20:45
    Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    @Mete, an Metropolis musste ich auch denken. Auch wenn Chicago nur wie eine Art nochmals abgespeckte und schmucklosere Version daherkommt.

    Die Frau auf dieser Lokomotive sagt ja übrigens, dass sie das da ganz angenehm hat (im Gegensatz zu diesen Leuten auf dem martialischen Dampflokomotiven). Und es stimmt ja auch ;)

    Ich glaube ja, dass die seit wenigen hundert Jahren mit "wissenschaftlichen Mitteln" entwickelte Technologie als Werkzeug zur Erweiterung der "materiellen Potenz" des Menschen den Höhepunkt ihrer sinnvollen Entwicklung irgendwann Mitte des letzten Jahrhunderts gehabt haben muss.

    Technologie hat schon seit jeher zwei Seiten: Die Hilfe bei der Befriedigung von Bedürfnissen und die Wirkung der Entfremdung (des Menschen von dem, was wir mittlerweile als "Natur" begreifen)

    Zumeist alles, was heute noch an Weiterentwicklung kommt ist m.E. Firlefanz, der dem Menschen letztlich weniger helfen wird, als er ihn überproportional stark entfremdet.

  • Foren-Beitrag von Wolo im Thema

    Ja, doch, die ist schon ziemlich prägnant.

Inhalte des Mitglieds Wolo
Beiträge: 203
Seite 1 von 8 « Seite 1 2 3 4 5 6 8 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zaungast
Forum Statistiken
Das Forum hat 235 Themen und 2033 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen