Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Die "Milieu-Kristallisation"Datum06.02.2017 16:53
    Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Oder es gibt vielleicht auch so eine allgemeine innere Emigration.

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    ...nee, Heutzutage will ich kein Kind mehr sein...

  • Die "Milieu-Kristallisation"Datum05.02.2017 18:32
    Foren-Beitrag von magentis im Thema

    @Mete
    Ja klar sind die Milieus was ganz Normales.

    Ich finds nur spannend, wie sich Das weiterentwickeln wird, ob es einen immer stärkeren Rückzug in die privaten Milieus geben wird und sich die Milieus durch beschleunigten Zulauf dank Vernetzung immer weiter verfestigen und vielleicht noch mehr Voneinander abgrenzen. Also, ob sich so Hobbymilieus vielleicht Mehr und Mehr zu parallelgesellschaftlichen Bewegungen entwickeln werden oder ob es vielleicht doch wieder andersrum kommt, mit Auflösungserscheinungen und es wieder bunter wird. Wer weiß...

    Ich war ja z. B. bis 2015 noch im Milieu der Hobbygeschichtsforschung, wie ich es Immer nenne, dabei. Eigentlich ganz nett, aber es gibt halt Manchmal bestimmte Entwicklungen und ich konnte Irgendwann nicht mehr mit den Leuten in diesem Hobbybereich. Manchmal ist eben auch ein gewisser Punkt erreicht, da kann man das Gerede nicht mehr hören oder auch manche Gesichter nicht mehr sehen. Vor allem, weil sich gerade in dem Hobbybereich zu allem Überfluss auch noch die Esoteriker Damals ausgebreitet haben.

    Nee, da bleib ich lieber allein bei uns Kulturinteressierten und tanze nicht weiter auf zwei Hochzeiten!

    Nur so als Beispiel.

  • Alles für die KatzDatum05.02.2017 12:20
    Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Auch so ein Klassiker:

    Simon's cat - Feed me
    https://www.youtube.com/watch?v=Te4wx4jtiEA

  • Die "Milieu-Kristallisation"Datum05.02.2017 10:27
    Thema von magentis im Forum Bloghütte

    Nur so theoretisch, aus meiner gesellschaftlichen Beobachtung heraus.
    Ich glaube, dass durch die ganzen Jahre DSL-Vernetzung und somit extrem beschleunigte Mund-zu-Mund-Propaganda ein viel schnellerer Zulauf in sämtliche gesellschaftlichen Milieus erfolgt. Mag es am Beginn der DSL-Zeit vielleicht noch eine gewisse Orientierungslosigkeit der Masse gegeben haben, so gibt es mittlerweile so eine Art Konsolidierung, denke ich. Schnellerer Zulauf in die Milieus, kaum Abwanderung und wenig Nachwuchs.

    Die Milieus bilden sich, vielleicht durch Eskapismus oder auch durch wenig Nachwuchs, der das ganze Geschehen "bunter" halten würde, immer stärker heraus und grenzen sich vielleicht auch immer stärker voneinander ab. Jedes Milieu in seinem (vielleicht auch eskapistischen) Eckchen, wo man auch seine Ruhe hat. Hier die spezialisierten "Hobbygrüppchen", Dort die Kulturinteressierten, Da die Singles, Dort die Jungfamilien, Woanders alternative Lebensgruppen, Wieder Woanders die Computerfreaks, usw..

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    @KleinerBaer
    Hätte mir Das Damals Jemand gesagt, hätte ich es vielleicht auch nicht geglaubt. Aber ich bin ja dann selbst auf das Thema gekommen, hab auf meine Art so weit wie möglich recherchiert und hab dann Etwas Später den Selbstversuch gestartet. Und ca. 14 Tage später hab ich dann morgens den ersten Unterschied bemerkt und von Da an ging es nur noch bergauf und hat sich Nie Wieder verschlechtert.
    Es war bei mir so, wie von, sagen wir mal 65% wieder auf 100% Gesamtkondition.

    Unglaublich, dass Bald schon wieder ein ganzes Jahr vergangen ist!

    Ich hätte meinen "25-Hydroxy-Vitamin D3"/Calcidiol-Blutwert ja auch schon längst beim Hausarzt prüfen lassen. Aber mir geht es ja seit letzem Jahr praktisch wieder gut bzw. normal und ich will Arztbesuche Immer so weit wie möglich vermeiden.

    Aber ich hab auch nachwievor meine Einstellung zu den "Supplementen". Ich traue den freiverkäuflichen Nahrungsergänzungsmitteln nicht und bleibe weiterhin beim apothekenpflichtigen Arzneimittel, wo eben strengste Kontrolle über den Inhalt und die Dosierung herrscht. Keine Experimente.

  • Aktivitäten - Hobbys - Eskapismus?Datum04.02.2017 20:22

    Das ist auch so eine Sache, die mir immer wieder mal durch den Kopf geht.

    Wieviel von Aktivitäten ist in Wahrheit Eskapismus?

    Na ja, ist wohl letzendlich eben dieser fließende Übergang. Hobbyaktivitäten beginnen und entwickeln sich Dann Mehr oder Weniger zum Eskapismus.

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Ach, Jetzt hatte ich noch das gute Interview gesehen:

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/vi...isite12564.html

    Wow, Jetzt wird also doch endlich mal richtig konkret formuliert! Konkreter als Je Zuvor!!

    "1.000, 2.000 Einheiten pro Tag sind wunderbar. Alles, was Darüber hinausgeht, sollte ärztlich kontrolliert werden."

    NA ALSO!!

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Das ist doch mal erfreulich!
    Ein schöner, vor allem sachlicher österreichischer Artikel, ohne jegliche Irreführung, der sicherlich mit für gute Aufklärung sorgen wird.

    Und Was besonders erfreulich ist: Auch mal genau auf den Punkt formuliert!

    Es ist freilich kein Allheilmittel, Das weiß doch mittlerweile eigentlich Jeder oder sollte es zumindest wissen. Aber es ist eben im wahrsten Sinne des Wortes "Multitalent", WEIL es nunmal mit dem gesamten menschlichen Stoffwechsel zusammenhängt und Deswegen ist es ja so entscheidend!

    http://noe.orf.at/tv/stories/2822861/

    "Doris Linsberger, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Krems und Wien, sieht solche Werte aber nur selten. Bei ihren Patientinnen beobachtet die Ärztin durchwegs Vitamin D-Mangel mit Werten um circa 20 Nanogramm pro Milliliter."

    Aber es bleibt natürlich weiterhin spannend.

  • Thema von magentis im Forum Bloghütte

    Wenn man Manchmal denkt: "DAS waren noch Zeiten!"

    Ach ja, die Zeiten vergehen schnell...


    Ich dachte z. B. von ein paar Minuten wieder an das alte Meininger Stadtbad (Heute Turnhalle), das noch bis 2001 in Betrieb war. Das hab ich als Kind noch richtig ausgekostet, wenn wir bei Verwandten in Meiningen waren.
    Oh Gott, so fühlt sich Nostalgie an, grrrr...

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Mal wieder Einer meiner alten "Figaro-Favoriten", die ich so liebe!!

    J.J. Cale - Homeless
    https://www.youtube.com/watch?v=6mqEvcEl4u4

    Ich sage nur:

    So schön "sonor".

  • Raubtier oder Gefährte?Datum26.01.2017 18:14

    Eine der ewigen Fragen.

    Ihr wisst ja, dass ich es liebe.

    Picard - Das Raubtier
    https://www.youtube.com/watch?v=PIaM1VJsc-U

    Und Jedesmal bei "..., denn er wird nicht wiederkommen...".

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Warum denn nicht Immer so??

    http://www.swr.de/buffet/leben/muedigkei...=257304/ich38h/

    Genau Darum gehts doch und es ist wirklich schön, wenn auch mal konkrete Sätz fallen und nicht Immer nur dieses irreführende Rumgeschwurbel.

    "Bei Vitamin-D-Mangel sind Muskelschwäche und Knochenschmerzen typisch."

    Genau Das war es ja, was mich Damals ins Grübeln gebrach hat, als mein ganzer Bewegungspparat von Ende 2014 an geschwächelt hat, immer Weniger belastbar war und ich einfach keine Erklärung Dafür hatte!

  • Gesichter in SpiegelnDatum24.01.2017 22:38
    Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Frühmorgens im Spiegel ist Einer, der sich mit dem alten, elfenbeinfarbenen "Pneumant"-Kamm (1,15 M) ritualartig die Haare kämmt.

  • Rundfunk - Kulturtipps!Datum24.01.2017 21:22
    Foren-Beitrag von magentis im Thema
  • Gesichter in SpiegelnDatum24.01.2017 18:05
    Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Und von Mittelthüringen her schnupperts nach "Mona Gourmet".

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Na also, es geht doch sachlich:

    http://www.mopo.de/hamburg/im-winter-ist...angel--25566734

    Wenn es mit solch sachlichen, aufklärenden Artikeln so weitergeht, Dann sind wir wirklich auf einem guten Weg!

  • Thema von magentis im Forum Bloghütte

    Ach ja, ein Besuch in unserem einzig verbliebenen kleinstädtischen Schuhladen, von ehemals Zwei in fast direkter Nachbarschaft. Hatte ich bei der letzten, schon mehr spezielleren Schuhangelegenheit gleich Karstadt den Vorzug gegeben, wollte ich Diesmal bei der einfacheren Sache natürlich wiedermal in den Tante Emma-Schuhladen schauen.

    Und wie es so ist. Man hat etwas Spezielleres im Sinn und denkt sich, na Das wird sie Jetzt bestimmt nicht haben. Sie hat bestimmt nur die Einfachvariante. Aber Dann hat sie das Gesuchte tatsächlich doch mit im Angebot!

    Ich wollte dämpfende Einlegesohlen für meine 2006er-Wintertreter, die längst ausgelatscht sind, kein Fußbett mehr haben, aber klassischerweise ingesamt noch viel zu Wenig verschlissen sind, um sie zu entsorgen. Aber nicht die ganz einfache Variante, sondern die konkreteren Dämpfungssohlen mit den spezielleren Schaumstoffschichten. Und Solche hatte sie letzendlich sogar, in der etwas dünneren, allgemeineren Variante. Aber Immerhin!

    Es scheint mir in letzter Zeit, dass die klassischen, kleinen Familiengeschäfte wohl dazugelernt und Etwas "aufgerüstet" haben. Denn es war ja Immer das Problem der kleinen Läden. Die Kundschaft blieb und bleibt ja bekanntermaßen weg, wenn das für den Kunden besonders wichtige Kriterium "Auswahl" nicht gegeben ist und es nur die ollen Einfachverianten gibt.
    Aber so, wie es Jetzt ist, muss ich sagen, sind die Läden doch gut bestückt und der Allgemeinheit dürfte geholfen sein.

    Gut, Jetzt könnte man natürlich argumentieren, Schuhläden halten sich klassischerweise eher als andere Geschäfte, weil sie einfach Mehr gebraucht werden und die Schuhe allgemein nicht teurer, tlw. eher noch ein klein Wenig günstiger als im Internet sind, klar. Oder es hält sich wie bei Uns wenigstens ein Laden, da Zwei, wie Damals, ja sowieso nicht nötig waren.

    Aber Jetzt freue ich mich erstmal über das neue, dämpfende Fußbett in meinen alten Sympatex-Winterstiefeln. Sowas verbuche ich unter "GUTE Kompromisslösung". Jetzt kann ich die alten Dinger wenigstens noch relativ bequem weitertragen, bis sie Irgendwann mal komplett hinüber sind und DAS wird wohl allem Anschein nach noch ein paar Jahre dauern, so robust, wie diese alten Schinken sind.

    Die stammen von 2006, aus dem anderen Schuladen um die Ecke.
    Ja, Damals gabs für mittel-normalpreisige 129 Euro noch solche ordentlichen unverwüstlichen Winterstiefelchen, die Jahr für Jahr durchhalten. Sind sogar NoName-Sympatex-Stiefel!

    Na jedenfalls weiß ich Nun wieder, warum ich auch den klassischen, kleinstädtischen Familienladen Irgendwo mag.

  • Foren-Beitrag von magentis im Thema

    Gehört Ihr auch zu Denjenigen, die nicht auf das althergebrachte Geschwätz hören und den Grießbrei stattdessen NUR mit Hartweizengrieß kochen?

    Schmackofatz!

  • Woran glauben?Datum22.01.2017 15:05

    Ich glaube an Das, was ich mit den eigenen Augen sehe.

Inhalte des Mitglieds magentis
Beiträge: 870
Ort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Seite 37 von 39 « Seite 1 32 33 34 35 36 37 38 39 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zaungast
Forum Statistiken
Das Forum hat 239 Themen und 2102 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen