Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • ReiserouteDatum27.06.2017 17:05
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Nicht doch die Dachse, liebe Klara, das sind so friedvolle und ruhige Tiere. Sie sind ein bisschen langsam in ihrem Gehabe und werden daher oft überfahren. Wir finden sie dann am Straßenrand...

  • ReiserouteDatum25.06.2017 16:54
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Wolo, direkt über der Tür zu einer unserer Volieren hat sich ein "brummender" Staat eingenistet und sorgt damit, dass der Züchter immer mit gesenktem Haupt seine Vögel betreuen kann. Wir sind uns noch gar nicht sicher, welcher Art diese Einquartierung ist. Hornissen sind es jedenfalls nicht, die haben wir an anderer Stelle.
    Es stimmt, dieser und jener kleine Käfer fliegt nun neben den üblichen Mücken draußen herum; Schmetterlinge gibt es inzwischen auch und Libellen in allen Größen. Irgendwie richtet es sich offenbar doch ein.
    Pünktlich um Johanni tauchten auch die Glühwürmchen auf - aber das hatte ich berichtet.
    Und nun tobt ein Schwarm junger Stare durch das Grundstück und futtert mir das Angebot für die Waldvögel weg.
    Dass sich auch ein stattlicher Kolkrabe vom Abendessen für die Igel bedient, habe ich noch zu berichten. Leben auf dem Lande also.

  • ReiserouteDatum23.06.2017 17:49
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Rachel Gehlhoff habe ich wiederholt bei MDR Kultur gehört. Offenbar nicht täglich, aber sie ist schon noch dabei.

  • Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Vonwegen, die können auch hart und aggressiv sein und dem Zuhörer manche Frage auf's Ohr drücken.

  • ReiserouteDatum22.06.2017 15:44
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Aber die Glühwürmchen kamen exakt zum Sommersanfang über die Wiesen getanzt. Nicht so viele wie sonst, dennoch ein zauberhafter Anblick. Nun dürfen wir uns bis zum Johannestag daran erfreuen.

  • Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Wir hatten am Wochenende als letzte Premiere der zu Ende gehenden Saison "Salome" von Richard Strauss auf der Opernbühne; ein richtiger "Kracher" im Programm mit ca. 90 min aufwühlender Musik und hohen Anforderungen an alle auf der Bühne und im Graben.
    Der berühmte und von den Sängerinnen der Partie gefürchtete "Tanz der 7 Schleier" könnte auch so ein Musikfavorit sein...

  • Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Bist Du da umfassend informiert? Jazz ist ein sehr weites Feld.

  • ReiserouteDatum19.06.2017 17:07
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Ja, Ihr beiden Verbliebenen hier, ich habe diese Erfahrung auch gemacht. Nicht mal die von magentis beschriebenen Schmetterlinge sind über den Wiesen. Es sieht armselig aus in dieser Natur, die sich inzwischen dem Stand im späten August nähert. Unsere Bauern hier nehmen die Dinge gelassen hin. Warten wir mal, wohin sich das alles entwickelt; man kann auch seine Fantasie spielen lassen...

  • ReiserouteDatum16.06.2017 16:38
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Hier ist das Wetter recht unbeständig, da ist so ein Magazin wunderbar geeignet, sich einen freundlichen Nachmittag beim Lesen einzurichten. Ich wünsch' Dir einen interessanten Lesestoff, magentis.

  • ReiserouteDatum15.06.2017 17:34
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Dann wollen wir uns an dieser schönen Pflanze freuen.

  • Nicht vergessen, ...Datum14.06.2017 17:05
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Ab einem bestimmten Alter und einer gewissen Lebenserfahrung geht das alles. Man erinnert sich mit Abstand, sieht manche Dinge vielleicht sogar etwas anders, in jedem Falle aber entspannter. Und dann bekommen Ereignisse zuweilen einen etwas anderen Platz
    im Reigen der eigenen Vergangenheit...

  • ReiserouteDatum14.06.2017 17:01
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Auf meinem Weg zum nächsten Dörfchen fiel mir am Rand einer dürftigen Wiese eine wunderbar blau blühende Staude auf. Ich habe selten so ein intensives Blau in solcher trocknen Umgebung gesehen. Es ist der Blaue Natterkopf. Magentis, habt Ihr die in Thüringen auch?
    Sie blüht hier in unserer direkten Umgebung eher etwas versteckt und sowieso selten.

  • ReiserouteDatum12.06.2017 17:46
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Eben in den Wetter-Aussichten gelesen, dass uns das Hoch "Barbara" Sommerwetter und unter günstigen Umständen auch Tropen-Nächte bringen wird.

  • Was lest Ihr gerade?Datum12.06.2017 17:44
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Du lieber Himmel, das dürfte weit weg vom "richtigen" Leben gewesen sein. Aber wenn es unterhalten hat, na gut. Dann hat es ja seinen Zweck erfüllt.

  • Die EU und ihre BürgerDatum11.06.2017 17:21
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Ja, genau so werden wir Bürger in Europa behandelt; auf ziemlich vielen Gebieten, finde ich.

  • Was lest Ihr gerade?Datum11.06.2017 17:19
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Einfach mal so als Antwort auf die Frage, was man gerade liest: Gespräche mit Herbert Blomstedt "Mission Musik", dazu sozusagen zum Vergleich Gespräche mit Riccardo Chailly "Das Geheimnis liegt in der Stille" - und dann gibt's da noch Joachim Kaiser, leider seit einigen Wochen tot, mit seinen Ansichten zur Musik.
    Ein bisschen anders aber für mich ebenfalls hochinteressant: Christian Thielemann, Mein Leben mit Wagner.
    Dazu die erforderlichen Tonträger - der Sommer dürfte damit vorübergehen...

  • Die un.endliche Geschichte... von MeteDatum06.06.2017 17:41
    Blog-Kommentar

    Lieber Wassermann, Deine Texte sind wiederholt und in manchen Fällen (oder meist) nach mehreren Tagen mal wieder zu lesen. Man entdeckt immer wieder einen Satz, der einem aufseufzen oder auflachen lässt. In anderen Zeiten hättest Du mit solchem Tun Dein Geld verdienen können. In anderen Zeiten... Heute dürfen nur wir uns daran freuen;und weil ich jetzt, nach langer Arbeit im Grundstück, über eine herrliche Formulierung lachen musste, soll Dir gedankt sein.

  • ReiserouteDatum05.06.2017 17:28
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Diese Anschaffung lohnt sich, Wolo, kümmere Dich bitte zur entsprechenden Zeit darum. In diesem Sommer kannst Du aber alle möglichen Früchte zu den Mirabellen mischen. Alleine als Marmelade schmecken sie bissel dürftig. Erfahrungswert.
    Mal was ganz anderes: Wir frühstückten, vor dem Fenster tauchten am geräumigen Futterhaus zwei Spechte auf. Der kleinere von ihnen wurde im Haus platziert und bekam zerkleinerte Nuss in den Schnabel gesteckt. Nach einer Weile flogen sie davon, um einem weiteren solchen "Paar" Platz zu machen. Die gleichen Beobachtungen. Offensichtlich hatten sich Vater und Mutter Specht je ein Jungtier mitgenommen, um die Futterangebote der näheren Umgebung zu zeigen.
    Wir beobachten das seit Jahren und hören sie dann, sobald die Jungen futterfest geworden sind, in der näheren Umgebung die Bäume prüfen.

  • Die un.endliche Geschichte... von MeteDatum04.06.2017 11:51
    Blog-Kommentar

    Die "künstlichen Beschäftigungen" Wassermann, machen mich unruhig. Alle haben es eilig, alle tun irgendwas - aber was, bitte, kommt am Ende dabei heraus? Wir verwalten uns und die neuen Deutschen, die Verwalter werden auch verwaltet und so geht das fort. Das Brot backen Maschinen - so schmeckt es auch, angebaut wird in unserer Gegend nur für Tierfutter und Bio-Diesel, da bekommt man bittere Gedanken. Wo wächst unser Brot-Getreide?
    Offenbar brauchen wir für unser tägliches Leben so wenig, dass das irgendwo mit "abfällt". Jetzt heißt es, die Erdbeererzeuger haben weniger gepflanzt und werden weniger ernten. Es kommt so viel aus dem Ausland...
    Muss man oder kann man diese Welt eigentlich noch verstehen?

  • ReiserouteDatum04.06.2017 11:38
    Foren-Beitrag von Mete im Thema

    Wolo, es sind Mini-Kiwi, und die gedeihen hier als überbordende Hecke sehr gut. Man braucht aber eine männliche und eine weibliche Pflanze, sie wachsen schnell und tragen viele Früchte.
    Normale Kiwi gedeihen nach meinen Erfahrungen an den Südhängen der Elbe in sonnigen Winkeln. Aber offenbar nur dort. Die Minis kann ich aber empfehlen.

Inhalte des Mitglieds Mete
Beiträge: 147
Ort: Nordsachsen
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 7 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 163 Themen und 1523 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen