Profil für VirginiaWoolf

VirginiaWoolf



Allgemeine Informationen
Name: Petra
Wohnort: Leipzig
Hobbies: Lesen, Musik, Kunst (der Moderne)
Registriert am: 03.01.2017
Geburtsdatum: 6. Januar 1959
Zuletzt Online: 30.04.2017
Geschlecht: weiblich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
30.04.2017
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
30.04.2017 00:16 | zum Beitrag springen

Die, die von Natur aus ausblenden können bzw. diese Fähigkeit früh erworben haben, sind tatsächlich zu beneiden. Doch viele, so wie ich haben das erst erlernt, nachdem sie, ich sage das mal so drastisch, psychisch eine Hölle durchschritten haben. (Erschöpfungs)Depression durch zu viel Arbeit, Niederlagen privater oder beruflicher Art, und, und, und. Um solche Erfahrungen brauchst Du, liebe @Klara, niemanden zu beneiden.Dieses Ausblenden-Können ist harte Arbeit, für mich auch heute noch, ist Psyc...

28.04.2017
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
28.04.2017 18:27 | zum Beitrag springen

Salut, Vorace53 Mit politischen (vielleicht auch philosophischen neuerer Zeit) Büchern meinte ich weniger die (Auto)Biografien sondern die Analysen-, Enthüllungs- und Belehrungsbücher, da bleibt bei mir im Schrank vermutlich F. Schorlemmer der "jüngste" unter den Autoren.Biografien überschwemmen natürlich auch den Markt, dies manchmal von Leuten oder über selbige, die,symbolisch gemeint, gerade das Laufen (oder Reden oder Singen oder Kochen) gelernt haben.Dass ich vor den Bildschirmen hänge, ist...
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
28.04.2017 18:13 | zum Beitrag springen

Die Kultur wie die Natur ... elegant
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
28.04.2017 18:00 | zum Beitrag springen

Bei mir ist der Anteil des Ausblendens inzwischen ziemlich hoch, und recht hat(te) er damit - der Harald.Er mag manchem ein "Stinkstiefel" sein, doch dumm ist er nicht, und vielleicht engagiert er sich gerade wegendieser Erkenntnis als Schirmherr der Stiftung Deutsche Depressionshilfe .

27.04.2017
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
27.04.2017 19:05 | zum Beitrag springen

Leider ist bei mir die Vielleserei verloren gegangen:Augen, Konzentrationsfähigkeit, Muse, ... alles nicht mehr so intakt ;-)Den ganzen Tag vor zwei Bildschirmen, ....Vor einiger Zeit habe ich lange und viel Aktuelles, Politisches im Internetgelesen, das passiert nur noch sehr selten.Doch wenn ich lese, irgendwann mal wieder, dann Schöngeistiges, Klassiker. Ich habe schon früher, ganz früher das Zeitgenössische, das ganz aktuelleaus der Belletristik gemieden und bin z.B. in Stendhal versunken.Ic...

08.03.2017
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
08.03.2017 09:56 | zum Beitrag springen

@magentis, Der Spruch ist irgendwie tragisch, doch ich denke im Moment jedenfalls, dass er auf mich nich nicht zutrifft.Ja der Harald, der ist schon lustig, auch über die "symbolische[n] Schulfächer". Ernährung, ...Ich würde mir wünschen, man würde den Kindern einfach ordentlich lesen, schreiben, rechnen UND das DENKEN beibringen.Letzteres scheint aber nicht mehr gefragt zu sein.
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
08.03.2017 09:51 | zum Beitrag springen

Ich habe die "Odyssee" bisher leider nie durchgehalten ... trotz der tollen Filmmusik (Klassiker von Strauss bis Strauss).Bei "Stalker" laufen mir immer noch Schauer über den Rücken, beklemmend gut.

06.03.2017
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
06.03.2017 19:26 | zum Beitrag springen

Man bin ich froh, dass Du Dich verguggt hast - Sicht heute morgen noch nicht klar, sondern etwas verwässert -und "altes haus" es entdeckt hat. Das war vielleicht ein erster Versuch Deinerseits, unseren Bus zu starten.
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
06.03.2017 19:17 | zum Beitrag springen

@magentis,diese Autos sind ja nicht (nur) wegen des Tunings teuer sondern auch sonst.Ratenkauf oder Leasing..., wie bekommt man das ohne festes eigenes Einkommen?Bei Hartz-IV muss man seine Vermögensverhältnisse offenlegen, ... usw.Aber das führt jetzt zu weit vom Richterspruch weg.Irgendwo las ich, dass man wegen des Urteils Bedenken hat, da damit das Auto zum Mordwerkzeug (>> ... Auto als „gemeingefährliches Mittel" und damit als typisches Mordmerkmal ...<<,http://www.tagesspiegel.de/politik/l...
VirginiaWoolf hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
06.03.2017 00:52 | zum Beitrag springen

Immer noch top aktuell.Doch wie sieht die Erlösung aus?



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kultureller
Forum Statistiken
Das Forum hat 210 Themen und 1794 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis