#1

Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 30.01.2018 09:41
von magentis • 718 Beiträge

Geeeeeeeenauuuuuuuuu!

Wie sollen Lehrkräfte vermitteln, was sie selbst nicht können?
http://blogs.faz.net/blogseminar/wie-sol...-nicht-koennen/

nach oben springen

#2

RE: Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 31.01.2018 16:57
von Mete • 217 Beiträge

Wenn ich mich recht erinnere, sollten doch behinderte Kinder in der normalen Schule mit unterrichtet werden. Neuestens sollen die Lehrer aus dem Gemisch unbehinderter, behinderter und Kinder mit wenig Deutsch-Kenntnissen noch die hochbegabten herausfinden. Ist das nicht ein bisschen viel verlangt bei der Disziplin in den Klassen heutzutage?

nach oben springen

#3

RE: Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 31.01.2018 20:15
von magentis • 718 Beiträge

Mir fällt zu diesem Planeten nur noch Eines ein:



Da biste kein Lehrer, da biste Dompteur...


zuletzt bearbeitet 31.01.2018 20:21 | nach oben springen

#4

RE: Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 03.02.2018 14:37
von Wolo • 193 Beiträge

Magentis, der Artikel ist wirklich ein - ich sag mal - Höhepunkt. Soweit man sowas eben als Höhepunkt bezeichnen kann. Andererseits erreichen einen dieser Tage viele solcher "Beschreibungen". Mal zaghafter und mal brutaler.

---

Das Leben ist voller Überraschungen. Ich hätte z.B. nicht erwartet, dass ich in einer Zeit leben werde, da ein totaler(!) kultureller Verfall so deutlich vor meine Augen treten wird. Der Abgang der DDR ist ein Fliegenschiss gegen das, was sich hier gerade offenbart.

Und wie die zusehends verblödeten Zeitgenossen das auch noch gutheissen und befördern! Haha! Andererseits: Wie sollte sowas denn auch sonst vonstatten gehen?!


zuletzt bearbeitet 03.02.2018 14:38 | nach oben springen

#5

RE: Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 03.02.2018 17:51
von Mete • 217 Beiträge

Die Medien tun doch täglich alles dafür, die Verblödung der Menschen zu fördern und alles gut zu heißen, was so veranstaltet wird.
Die regelmäßige Zeitungslektüre klärt unsereinem doch immer wieder auf, wie das Niveau des berühmten "Otto Normalverbraucher" weiter zu senken ist. Die LVZ gefällt sich derzeit u.a., in ganzseitigen aufklärenden Berichten über allerlei Volkskrankheiten und Beurteilungen von Kliniken zu den üblichen Operati0nen - was ich für äußerst fragwürdig halte.

nach oben springen

#6

RE: Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 04.02.2018 13:27
von magentis • 718 Beiträge

Zitat von Wolo im Beitrag #4
Magentis, der Artikel ist wirklich ein - ich sag mal - Höhepunkt. Soweit man sowas eben als Höhepunkt bezeichnen kann. Andererseits erreichen einen dieser Tage viele solcher "Beschreibungen". Mal zaghafter und mal brutaler.

---

Das Leben ist voller Überraschungen. Ich hätte z.B. nicht erwartet, dass ich in einer Zeit leben werde, da ein totaler(!) kultureller Verfall so deutlich vor meine Augen treten wird. Der Abgang der DDR ist ein Fliegenschiss gegen das, was sich hier gerade offenbart.

Und wie die zusehends verblödeten Zeitgenossen das auch noch gutheissen und befördern! Haha! Andererseits: Wie sollte sowas denn auch sonst vonstatten gehen?!


Und ich bin auch entsetzt, dass Wir jetzt das neue Zeitalter der Göbbels-Schnauzen 2.0 erleben müssen.

extra 3 Familie: Leben mit Sprachassistenten | extra 3 | NDR
https://www.youtube.com/watch?v=kty0xCgIYjA

nach oben springen

#7

RE: Auf den Punkt!

in Einblicke, Ansichten und Aussichten 04.02.2018 17:24
von Wolo • 193 Beiträge

Fraglich ist für mich, ob die Leute überhaupt noch (mal) irgendetwas mitbekommen werden, wenn sie sich einmal entmündigen liesen.|addpics|de3-r-a515.jpg|/addpics|

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Chaiserobinson
Forum Statistiken
Das Forum hat 219 Themen und 1886 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis