#1

Herbst

in Bloghütte 29.10.2017 20:04
von Wolo • 206 Beiträge

Ich meine mich zu erinnern, dass es hier Leute gab, die den Herbst gar als Lieblingsjahreszeit reklamiert haben.
Also ich finde am Herbst eigentlich nur gut, dass man da sein eigenes Obst und Gemüse genüsslich verspeisen kann. Ansonsten ... nein danke!

(Auch wenn es dieses Jahr nichts mit den Mirabellen war, @Mete)

nach oben springen

#2

RE: Herbst

in Bloghütte 29.10.2017 21:14
von magentis • 834 Beiträge

@Wolo
Ja, ich war Das damals bei mF auch, mit dem Herbst.


zuletzt bearbeitet 29.10.2017 21:20 | nach oben springen

#3

RE: Herbst

in Bloghütte 29.10.2017 21:51
von Wolo • 206 Beiträge

:)

Ich Dussel hab das mit den Mirabellen und dem Camembert vermährt. Jetzt heisst es wieder ein Jahr warten.

nach oben springen

#4

RE: Herbst

in Bloghütte 29.10.2017 22:14
von magentis • 834 Beiträge

Ich bin froh, dass Wir jetzt wieder Normalzeit haben. Bin mal gespannt, wie es sich bei mir in den nächsten Tagen auswirkt.

nach oben springen

#5

RE: Herbst

in Bloghütte 30.10.2017 17:21
von Mete • 228 Beiträge

Ja; Wolo, hier lagen die paar gereiften Früchte ganz schnell am Boden. Die Ebereschen-Konfitüre wurde diesmal mit ein paar Wildbeeren und ansonsten "pur" gekocht - sie ist gelungen!
Die Minikiwi gaben wieder ihr Bestes. Vorhin habe ich die letzten Früchte noch verschenkt. Die Marmelade ist noch nicht gekostet. Ich denke aber, sie schmeckt auch.
Auch wenn mein Ischias-Nerv wie seit Jahren um diese Zeit erinnert, dass es ihn gibt - der Herbst ist "meine" Jahreszeit. Das Licht, die Stille hier an der Mulde. Dieser Tage vermeinte ich den leisen Knack zu hören, mit dem das Laub sich vom Strauch löst, bevor es zu Boden fällt. Aber von diesen Tagen gibt es pro Herbst nur einen oder zwei. Nach meiner Wahrnehmung jedenfalls.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zaungast
Forum Statistiken
Das Forum hat 237 Themen und 2062 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
magentis, wehnuss