#1

Mich gibt es noch...

in Bloghütte 24.03.2018 18:38
von VirginiaWoolf • 43 Beiträge

... und ich bitte alle um Entschuldigung, dass ich mich so lange nicht gemeldet und keine Mails beantwortet habe.
Keine böse Absicht sondern einfach mit allem überfordert.

Ich grüße alle ganz lieb und wünsche ein schönes verkürztes Wochenende. Ja ja, es ist schon wieder so weit

nach oben springen

#2

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 24.03.2018 19:11
von VirginiaWoolf • 43 Beiträge

... ein ganz besonderes Dankeschön an magentis für Deine Mails und die schönen Fotoserien !

nach oben springen

#3

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 24.03.2018 19:48
von magentis • 834 Beiträge
nach oben springen

#4

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 11.04.2018 10:16
von KleinerBaer • 77 Beiträge

Mit allem überfordert, hm. Überlege, ob das auf mich zutrifft. Ich glaube, bei mir ist vieles zusammen gekommen. Und im Übrigen: meine Laborbefunde ergaben einen erheblichen Vitamin D-Mangel. Obwohl ich den entsprechenden Blog von magentis mit Interesse verfolgt habe, kümmerte ich mich nicht früher um ein Rezept.
Nun also, es ist wärmer und heller geworden. Meine Lebensgeister sind erwacht. Ich bin froh, hier noch einige vorzufinden und speziell zu Dir, liebe Virginia, sag ich: Alles ist gut.

nach oben springen

#5

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 11.04.2018 10:42
von magentis • 834 Beiträge

@KleinerBaer
Danke für die Info. Bin gespannt, wie es sich bei Dir in Sachen Vitamin D entwickelt! Halt Uns auf dem Laufenden.

Ich bin nachwievor bei den weltweit empfohlenen 2.000 IE Vitamin D3 täglich und bleibe dabei. Meine körperliche Kondition ist immernoch hervorragend. Es hat sich nicht wieder verschlechtert.

Im September 2017 waren ja bei mir 25OH-Vitamin D und Blutkalzium (!) Beide im grünen Bereich. Demnächst lasse ich sicherheitshalber wieder Beides testen und dazu erneut "Holotranscobalamin" (aktives Vitamin B12), das bei mir im Oktober ja auch im grünen Bereich war.

Also nochmal:
-25OH Vitamin D muss in den grünen Bereich über 30 ng/ml (ich hatte 56,3)
-Blutkalzium muss im grünen Bereich sein
-Holo-TC muss in den grünen Bereich über 50 pmol/l (ich hatte 56)

Dann ist man auf einem sehr guten Weg!


zuletzt bearbeitet 11.04.2018 11:03 | nach oben springen

#6

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 11.04.2018 14:34
von KleinerBaer • 77 Beiträge

Oijoijoi! Dachte, ich nehme die eine Tablette Vitamin D3 ein und gut is. Wer macht denn diese Tests? Geht das übern Hausarzt?

Ich gehe nochmal zu Deinem Blog, magentis, zum Vitamin D3-Mangel. Da stand so viel drin. Ich glaube, Du hattest auch Stimmungsschwankungen u. ä. erwähnt. Die machten mir vor allem zu schaffen, besonders in der dunkleren und kälteren Jahreszeit.

Hinzu kommt, dass ich seit November 2017 nicht mehr rauche, und das nach über 50 Jahren. Das verlangt mir viel ab.

Ich will jedenfalls wieder mehr Lebensfreude, und die fällt einem nicht in den Schoß. Deswegen buchte ich zwei Malkurse und suche noch einen geeigneten Sportkurs (bevorzugt Nordic Walking, hat sich bei meinen Rückenproblemen immer bewährt).

nach oben springen

#7

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 11.04.2018 14:58
von magentis • 834 Beiträge

@KleinerBaer

"Holo TC"-Bluttest entweder beim Hausarzt als IGeL (als Selbstzahler, nicht Privatzahler sagen!!) oder eben gleich beim Labordienstleister als Selbstzahler. Ca. 30 Euro plus Blutentnahme 2,33 Euro.

Aber danach weißt Du genau über deinen B12-Status bescheid.

Zum einfachen Verständnis:

Zitat
Als frühester Marker für einen Vitamin B12-Mangel gilt eine Erniedrigung von Holo-Transcobalamin (Holo-TC). Holo-Transcobalamin ist ein Komplex aus Vitamin B12 und seinem Transportprotein. Es wird auch als "aktives Vitamin B12" bezeichnet, da das Vitamin in dieser Form in der Blutbahn zirkuliert und zu den aufnehmenden Zellen transportiert wird



https://de.wikipedia.org/wiki/Vitamin-B12-Mangel#Diagnose

Also, falls die "Blutbahn" schon kein oder fast kein B12 mehr hat, dann hat man ein Problem.


zuletzt bearbeitet 11.04.2018 15:12 | nach oben springen

#8

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 13.04.2018 17:28
von Mete • 228 Beiträge

Nun scheint es ja doch so, dass die Sonne mindestens zwei der lieben und vertrauten Mitreisenden aus der Reserve gelockt hat. Schön, von Euch beiden zu lesen und hoffen zu können, dass es hier langsam wieder etwas lebhafter zugehen kann. Der Bus steht in der Sonne, setzen wir uns einfach daneben und schauen wir in die Gegend. Es ist ja unglaublich, wie viele Veilchen plötzlich in der Wiese stehen.
Und den Vitamin-D-Mangel werdet Ihr auch beheben können. magentis hilft mit gutem Rat.
Für Wehnuss ein Toi toi toi für das Mai-Gedicht. Ich bin fest überzeugt, dass es entstehen und gelesen und für wieder richtig gut befunden werden wird.

nach oben springen

#9

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 17.04.2018 11:48
von KleinerBaer • 77 Beiträge

Na Gott sei Dank, Vitamin B-Komplex Tabletten nehme ich schon länger.

Ansonsten freue ich mich erst einmal, dass der Frühling endgültig Einzug gehalten hat und über die Veilchen und anderen Blümchen auf der Wiese.

Bin ganz froh auch, dass Ihr,, wehnuss und mete, und vor allem magentis die Stellung gehalten habt.

nach oben springen

#10

RE: Mich gibt es noch...

in Bloghütte 17.04.2018 16:51
von magentis • 834 Beiträge

@KleinerBaer

Ich nehme seit meiner B12-Geschichte auch täglich Vitamin B-Komplex Kapseln, zur Unterstützung. Die modernere Variante mit Methylcobalamin.
Beim nächsten Bluttest werde ich ja sehen, obs in Sachen B12 Was gebracht hat.


zuletzt bearbeitet 17.04.2018 16:54 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zaungast
Forum Statistiken
Das Forum hat 237 Themen und 2062 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
magentis